RMCC, Kurhaus und Jagdschlossplatte mit ÖKOPROFIT 2020/2021 ausgezeichnet

37 Wiesbadener Betriebe ausgezeichnet - darunter auch wieder die Standorte RheinMain CongressCenter, das Kurhaus Wiesbaden mit der Kurhaus Kolonnade und dem Jagdschloss Platte

Das RheinMain CongressCenter, das Kurhaus Wiesbaden und Jagdschloss Platte wurden als Wiesbadener Ökoprofit Betrieb 2020/2021 am 15. November 2021 ausgezeichnet.

Folgende Umweltleistungen und Maßnahmen liegen an den Standorten für die Auszeichnung 2020/2021 im Fokus:

  • Energieeffizienz — Strom
  • Mobilität

Mit ÖKOPROFIT, dem Beratungsprogramm und Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften, fördert die Landeshauptstadt Wiesbaden mit großer Kontinuität und messbaren Erfolgen die Verankerung von Umweltschutz und Nachhaltigkeit im konstruktiven Miteinander mit der Wirtschaft und weiteren lokalen Partnern.

„Ein professionelles Umwelt- und Klimamanagement wird für Unternehmen immer bedeutender, um Nachhaltigkeits- und Klimaschutzziele zu erreichen. Unternehmen, die auf das praxisnahe Beratungsprogramm für nachhaltiges Wirtschaften setzen, nehmen diese Herausforderungen aktiv an und leisten ihren konkreten Beitrag. Viele der Ökoprofit-Betriebe in dem Netzwerk tun das schon sehr lange“, hob Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende anlässlich der Auszeichnung der Wiesbadener ÖKOPROFIT-Betriebe 2020/2021 hervor.

Bei der Feier zeigte sich auch Umweltdezernent Andreas Kowol beeindruckt: 

"Rund 200 ausgewertete Maßnahmen bewirken Kosteneinsparungen von über einer Million Euro pro Jahr. Das ist beachtlich. Nicht nur bares Geld wird eingespart, sondern auch Energie, Ressourcen und CO2-Emissionen werden reduziert. Über drei Millionen Kilowattstunden Strom, über eine Million Kilowattstunden Wärme, gut 23.000 Liter Kraftstoffe, mehr als 2,7 Millionen Kilogramm CO2-Emissionen, aber auch fast 3,8 Millionen Blatt Papier oder über 500.000 Liter Wasser sind nur einige der ‚Eingespart-Zahlen‘ dieser Ökoprofit-Runde.“

Für wertvolle Effekte, von denen sowohl die Unternehmen selbst wie auch Umwelt und Klima profitieren, sorgten neben großen Schritten in ihrer Summe auch die vielen kleinen Lösungen: Energieeffizienz, erneuerbare Energie, Mobilität, Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz, nachhaltige Beschaffung, umweltfreundliche Produktentwicklung, Strategie und Kommunikation oder Biodiversität sind nur einige Schlagworte.

Ausgezeichnet wurden als Ökoprofit-Betrieb 2020/21:

Einsteiger-Betriebe

  • Evangelische Lutherkirchengemeinde Wiesbaden
  • Hof Armada
  • Makrolog AG
  • //SEIBERT/MEDIA GmbH
  • Stadion Berliner Straße GmbH & Co. KG, BRITA-Arena
  • WJW Wiesbadener Jugendwerkstatt GmbH, Domäne Mechtildshausen

Klub-Betriebe

  • Abbott GmbH
  • ABO Wind AG
  • atrikom fulfillment Gesellschaft für Projekt-Dienstleistungen mbH
  • Brillen Bouffier GmbH
  • BRITA GmbH
  • Constantia Ebert GmbH
  • Dow Silicones Deutschland GmbH
  • Eckelmann AG
  • ESWE Verkehrsgesellschaft mbH
  • ESWE Versorgungs AG
  • facettenwerk Behindertenhilfe Wiesbaden-Rheingau-Taunus
  • Gramenz GmbH
  • GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH
  • HEIDENREICH Gebäudedienste GmbH
  • Henkell & Co. Sektkellerei KG
  • Hoffmann Service GmbH & Co. KG
  • Huhle Stahl- und Metallbau GmbH
  • Naturpark Rhein-Taunus
  • R+V Allgemeine Versicherung AG
  • Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Schreinerei Gerd Michel e.K.
  • SCHUFA Holding AG
  • Smiths Detection Germany GmbH
  • SOKA-BAU
  • SOKA-DACH, Sozialkassen des Dachdeckerhandwerks
  • Sopro Bauchemie GmbH
  • SV SparkassenVersicherung Holding AG
  • TriWiCon - Standort Kurhaus mit Kolonnaden und Jagdschloss Platte
  • TriWiCon - RheinMain CongressCenter
  • Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • WERO GmbH & Co. KG

Erläuterungen und Hinweise